Informationen für Gästefans

Um euch euren Besuch in München zu erleichtern, geben wir euch daher eine ganze Reihe Informationen, die euch den Besuch hoffentlich angenehmer machen, auch wenn wir natürlich die Punkte in München behalten.

Anfahrt

Die Arena befindet sich in Fröttmaning am nördlichen Stadtrand von München direkt am Autobahnkreuz München-Nord, an dem die Autobahnen A9 (Richtung Nürnberg/Berlin) und A99 (Autobahnring München, Richtung Salzburg/Stuttgart) aufeinandertreffen. Gästebusse parken auf dem Busparkplatz Nord, mit dem Auto kann man im größten Parkhaus Europas auf der Südseite der Arena parken. Letzteres befindet sich direkt unterhalb der Esplanade, das ist der mehr oder weniger begrünte Fußweg vom U-Bahnhof zur Arena.

Eine Verbindung zur Innenstadt ist mit der U-Bahnlinie U6 vorhanden. Sie hält unter anderem direkt am Marienplatz. Der U-Bahnhof befindet sich auf der Südseite der Arena beim Busparkplatz. Um vom Marienplatz zum Hauptbahnhof zu kommen, kann eine beliebige S-Bahn auf der sogenannten Stammstrecke benutzt werden, die im Abstand von nur wenigen Minuten fahren.

Um die Arena vom Flughafen aus zu erreichen, empfiehlt sich aus Zeitgründen ein Taxi. Alternativ bleibt nur die Variante, mit der S-Bahn zum Marienplatz zu fahren und dort umzusteigen.

Stadioneinlass

Die Arena besitzt jeweils auf der Nord- und auf der Südseite einen Eingang, wobei letzterer deutlich größer ist. Einen seperaten Gästeeingang gibt es nicht, im Gegensatz zu den meisten anderen Stadien ist der Gästebereich bei uns nicht abgetrennt, man kann sich im Stadion frei bewegen.

Folgende Gegenstände sind erlaubt:

  • 3 Megafone (unter bestimmten Voraussetzungen)
  • 5 große Schwenkfahnen (mit einer Stocklänge ab 1,50 m)
  • Fahnen (mit einer Stocklänge bis zu 1,50 m, Plastik Leerrohr) -> unbegrenzt
  • Doppelhalter (mit einer Stocklänge bis zu 1,50 m, Plastik Leerrohr) -> unbegrenzt
  • Trommeln (unten offen und einsehbar nur im Gästebereich!) -> unbegrenzt
  • Zaunfahnen (Inhalt Eigennamen) -> unbegrenzt (soweit Platz vorhanden, aufgrund der sich darunter befindenden Logen dürfen die Zaunfahnen im Oberrang nicht tiefer als die Unterkante des Spuckschutzes gehangen werden)
  • Digitalkameras und Fotoapparate (jedoch ausschließlich für den privaten Gebrauch -> keine Profi Ausrüstung)
  • Leere, durchsichtige PET Flaschen (bis maximal 0,5 l.)

Folgende Gegenstände sind nicht erlaubt:

  • Blockfahnen
  • Kamerastative
  • Pyrotechnik jeglicher Art
  • Taschen, Tüten, Stoffbeutel o.ä. und Rucksäcke größer als das Format DIN A4
  • Flüssigkeiten, Flaschen und Thermoskannen
  • Power Banks
  • Selfie Stick
Nähere Informationen hierzu findet ihr auch hier.

Auswärtsblöcke

Der Gästebereich umfasst die Blöcke 242-246 und 341-347. Dazu kommt noch etwa der halbe Block 124. Für Gästefans gibt es keine offiziellen Stehplätze, lediglich ein Haufen Sitzplätze zum Stehplatzpreis. Dies betrifft die Blöcke 343-345. Die Mitnahme von Speisen und Getränken ist in die Auswärtsblöcke im Oberrang nicht erlaubt, seitdem bei den ersten Spielen nach Stadioneröffnung die Zuschauer unter dem Gästeblock selten trocken nach Hause kamen.

Blockpläne/-fotos für Choreografien

Solltet ihr bei eurem Spiel in München eine Aktion machen wollen, lassen wir euch gerne Fotos des Gästeblocks zukommen. Bei Bedarf können wir auch diverse Messungen vornehmen. Kontaktiert uns einfach per E-Mail. Hier eine grobe Übersicht:

Fanorganisationen

Fanrechtefonds Football Supporters Europe Kein Zwanni Pro Fans Unsere Kurve